leer


Ihr direkter Draht in
unsere Filialen:


Offenbach
Tel. 069–883911

Obertshausen
Tel. 06104–971561

Mühlheim
Tel. 06108–792343

Rodgau/Nieder-Roden
Tel. 06106–2677233

 

Hörminderung – Wie macht sich ein leiseres Hören bemerkbar?

Beim Fernsehen stellt man gerne eine größere Lautstärke ein als andere Personen.

• Bei Menschen mit leiser Stimme muss man nachfragen, weil man etwas nicht verstanden hat.

• Im Gespräch hat man den Eindruck, die Sprache sei zwar zu hören, aber man versteht manche Worte nicht richtig und muss raten.

• Die Sprache ist undeutlich. Zum Beispiel: „Haus“ oder „Haut“. Der Unterschied im Sinn des Wortes liegt nur in einem Buchstaben am Wortende. Beim schlechten Verstehen ist man auf das Kombinieren angewiesen, welche Bedeutung richtig ist.

• Die Türklingel wird nicht in jedem Raum gehört.

• Das Telefonklingeln wird überhört.

• Das Hören ändert sich meist in sehr kleinen Schritten. Dadurch ist die Änderung erst zu bemerken,
wenn ein bestimmter Wert der Hörminderung erreicht ist (z.B. die Klingel wird überhört ).

• Das Verstehen von Worten wird schwieriger, wenn helle Töne zu leise gehört werden.Die Klarheit der Sprache wird geringer. Man versteht dadurch schlechter, wenn jemand schnell und undeutlich spricht, während gut hörende Menschen noch leicht verstehen.

Durch leiseres Hören wird das Verstehen schwieriger, sodass Sie mehr Energie für das Zuhören verwenden müssen. Dies kann nach einer Weile zu einer Ermüdung führen.

 
 
Pegels Hörakustik • Frank Pegels • Herrnstrasse 20 • 63065 Offenbach • Telefon: 069 – 883911 • Kontakt: | Impressum